Chiropraktik für Sie - Selbstheilung - Chiropraktische Prämisse

Haben Sie Fragen? Bitte rufen Sie uns an: +49 6192 977 922 2

Zurück Vor

  • Der Körper ist ein sich selbstregulierender, selbstheilender Organismus, der sich ständig reguliert und wiederherstellt.

CHIROPRAKTIK UND SIE

Chiropractic and you

Kein seriöser Chiropraktor wird Ihnen je erzählen, dass er etwas heilen kann. Die einzige Person, die heilt, sind Sie! Die Natur braucht nämlich keine Hilfe, sondern nur störungsfreie Rahmenbedingungen um den Selbstheilungsprozess anzukurbeln.

Bei der Chiropraktik handelt es sich um „die Wissenschaft, Kunst und Philosophie alles Naturgegebenen”1. Sie beruht auf 33 Prinzipien, die sich wiederum um eine Hauptprämisse drehen. Aber lassen Sie uns die Dinge einfach halten.

Wenn Sie einmal die vereinfachte Kompaktversion der 33 Chiropraktik-Prinzipien unter dem Namen „Chiropraktische Prämisse” verstanden haben, befinden Sie sich bereits auf einem guten Weg, Ihren Körper auf einer höheren Ebene in Schwingung zu setzen und eine verbesserte Gesundheit und menschliche Leistungsfähigkeitsfähigkeit zu erfahren.

Die chiropraktische Prämisse

1) Der Körper ist ein selbstregulierender, selbstheilender Organismus, der sich ständig reguliert und wiederherstellt.
2) Das Nervensystem ist das zentrale Steuerungssystem des Körpers. Um sich effektiv und effizient zu regulieren, neu auszurichten und wiederherzustellen, stützt sich der Körper auf das Nervensystem, mit dem Ziel, sämtliche Zellen, Gewebe, Organe, Organsysteme sowie Funktionen des Körpers richtig zu koordinieren.
3) Wenn das Nervensystem in seiner Funktion beeinträchtigt wird, ist der Körper nicht mehr in der Lage, sich richtig selbst zu regulieren, auszurichten bzw. wiederherzustellen.
4) Eine Störung des Nervensystems durch eine Verschiebung bzw. Fehlfunktion eines Wirbels, die sich dann negativ auf die Nerven innerhalb der Wirbelsäule auswirkt, wird in der Chiropraktik „Subluxation“ genannt.
5) Im subluxierten Zustand kann der Körper sich nicht mehr richtig selbst regulieren, neu ausrichten bzw. wiederherstellen.
6) Der Zweck der Chiropraktik besteht also darin, solche Subluxationen zu orten und anhand von chiropraktischen Justierungen zu korrigieren, damit der Körper sich wieder selbst regulieren, neu ausrichten und wiederherstellen kann.
Chiropractic and you

Das war’s! So einfach ist die Chiropraktik.

Alle unsere Maßnahmen beruhen auf der chiropraktischen Prämisse. Wir justieren Ihre Wirbelsäule, um die Beeinträchtigung Ihres Nervensystems zu beheben, damit Sie wieder normal bzw. so gut wie möglich funktionieren können.

1 - Stephenson RW. The Art of Chiropractic, rev. Davenport: Palmer School of Chiropractic, pp. 3-5, 37-8, 71-2.

CHIROPRAKTIK UND SIE

Chiropractic and you

Kein seriöser Chiropraktor wird Ihnen je erzählen, dass er etwas heilen kann. Die einzige Person, die heilt, sind Sie! Die Natur braucht nämlich keine Hilfe, sondern nur störungsfreie Rahmenbedingungen um den Selbstheilungsprozess anzukurbeln.

Bei der Chiropraktik handelt es sich um „die Wissenschaft, Kunst und Philosophie alles Naturgegebenen”1. Sie beruht auf 33 Prinzipien, die sich wiederum um eine Hauptprämisse drehen. Aber lassen Sie uns die Dinge einfach halten.

Wenn Sie einmal die vereinfachte Kompaktversion der 33 Chiropraktik-Prinzipien unter dem Namen „Chiropraktische Prämisse” verstanden haben, befinden Sie sich bereits auf einem guten Weg, Ihren Körper auf einer höheren Ebene in Schwingung zu setzen und eine verbesserte Gesundheit und menschliche Leistungsfähigkeitsfähigkeit zu erfahren.

Die chiropraktische Prämisse

1) Der Körper ist ein selbstregulierender, selbstheilender Organismus, der sich ständig reguliert und wiederherstellt.
2) Das Nervensystem ist das zentrale Steuerungssystem des Körpers. Um sich effektiv und effizient zu regulieren, neu auszurichten und wiederherzustellen, stützt sich der Körper auf das Nervensystem, mit dem Ziel, sämtliche Zellen, Gewebe, Organe, Organsysteme sowie Funktionen des Körpers richtig zu koordinieren.
3) Wenn das Nervensystem in seiner Funktion beeinträchtigt wird, ist der Körper nicht mehr in der Lage, sich richtig selbst zu regulieren, auszurichten bzw. wiederherzustellen.
4) Eine Störung des Nervensystems durch eine Verschiebung bzw. Fehlfunktion eines Wirbels, die sich dann negativ auf die Nerven innerhalb der Wirbelsäule auswirkt, wird in der Chiropraktik „Subluxation“ genannt.
5) Im subluxierten Zustand kann der Körper sich nicht mehr richtig selbst regulieren, neu ausrichten bzw. wiederherstellen.
6) Der Zweck der Chiropraktik besteht also darin, solche Subluxationen zu orten und anhand von chiropraktischen Justierungen zu korrigieren, damit der Körper sich wieder selbst regulieren, neu ausrichten und wiederherstellen kann.
Chiropractic and you

Das war’s! So einfach ist die Chiropraktik.

Alle unsere Maßnahmen beruhen auf der chiropraktischen Prämisse. Wir justieren Ihre Wirbelsäule, um die Beeinträchtigung Ihres Nervensystems zu beheben, damit Sie wieder normal bzw. so gut wie möglich funktionieren können.

1 - Stephenson RW. The Art of Chiropractic, rev. Davenport: Palmer School of Chiropractic, pp. 3-5, 37-8, 71-2.

Kontakt

CHIROPRACTIC CONSTABLE

Hauptstraße 38
65719 Hofheim

Tel: +49 6192 977 922 2

info@chiropractic-constable.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr

Freitag: nur nach Vereinbarung

Neu

Melden Sie sich jetzt für unsere wöchentliche Neupatienten-Einführung an – jeden Mittwoch um 18:00 Uhr.